Lasertherapie

Lasertherapie mit Tiefenwirkung - Heilen mit Kraft des Lichts

Die Lasertherapie ist eine Behandlung mit energiereichem Licht, bei der hohe Energiemengen in das geschädigte Gewebe gebracht werden. Dadurch wird eine nachhaltige Heilung auf natürliche Weise erreicht.

Welche Krankheiten und Symptome lassen Sich mit dem Laser behandeln?

  • Verspannungen der Muskulatur
  • Ansatzentzündungen der Sehnen an Schulter und Ellenbogen
  • Überlastungsschäden an Hand, Hüfte, Knie und Fuß
  • Gelenkentzündungen
  • Gelenk- und Weichteilverletzungen
  • Chronische Schmerzsyndrome
Wie funktioniert die Lasertherapie?

Ein Teil des Lichts wird in der oberflächennahen Schicht des Körpers aufgenommen und wirkt dort auf reflektorischem Wege schmerzlindernd. Es entsteht ein angenehmes Wärmegefühl.

Der zweite Anteil des Lichts mit einer kürzeren Wellenlänge dringt in die Tiefe des Gewebes ein und wirkt dort biostimulativ. Die Zellregeneration wird angeregt und der Lymphabfluss gesteigert. So kann die Ursache der Erkrankung wirksam behandelt werden.

Wie kann ich mehr über die Lasertherapie erfahren?

Fragen Sie Ihren Hausarzt oder sprechen Sie unsere geschulten Gesundeitsassistentinnen an. Ihre Fragen zur Anwendung, zu eventuell auftretenden Nebenwirkungen oder zu Risiken der Behandlung werden dann mit Ihnen besprochen. Ist die Lasertherapie zur Behandlung Ihrer Erkrankung geeignet, werden Sie durch eine speziell in der Lasertherapie ausgebildeten Fachangestellten behandelt.

Therapiebegleitung

Die Behandlung wird durch Ihren Arzt begleitet. Sprechen Sie mit Ihm über die Verträglichkeit mit anderen Behandlungsverfahren.

 

Die Lasertherapie ist ein besonderes Angebot unserer Abteilung und wird als individuelle Gesundheitsleistung nach der Gebührenordnung für Ärzte mit Ihnen persönlich abgerechnet.